System lignum protect

Integrierter Rammschutz

Das Holzhandlaufsystem lignum protect verfügt über einen integrierten Rammschutz. In das Holz ist ein Streifen aus extrem strapazierfähigem Material eingearbeitet. Dieser schützt den Handlauf vor Beschädigungen durch Stöße. Das Schutzprofil ist wahlweise aus HPL (High Pressure Laminate) oder aus Edelstahl erhältlich. Beide Materialien zeichnen sich durch äußerste Robustheit aus. Sie halten höchster Beanspruchung stand und sind formbeständig. Die Holzoberfläche ist mit einem reinigungs- und desinfektionsmittelresistenten Lack versiegelt und hierdurch ebenfalls äußerst robust. Das Handlaufsystem lignum protect bietet hohen Schutz vor Beschädigungen durch Stöße und eine wohnliche Anmutung gleichermaßen.

MATERIALNORMEN
Kammergetrocknete Hölzer in A-Qualität (zweifach geschliffene und lackierte Oberfläche) DIN 18040
DIN 13411, geprüft durch das MPA NRW
DIN 4102, normal entflammbar (Baustoffklasse B 2)
DIN 53160
Holzvariante: DIN 68861, Teil 1 B

ONLINE-KATALOG

Handlaufsortiment

System lignum protect

System lignum protect ist in drei verschiedenen Holzarten erhältlich – Buche, europäischer Ahorn und Eiche. Eine große Auswahl an Stützen und Endstücken kann kombiniert werden, sodass maßgeschneiderte Lösungen möglich sind.

Ich stimme zu

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie die Seite bestmöglich nutzen können. Indem Sie mit der Navigation auf unserer Webseite fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

> Mehr erfahren