Schutzrosetten für Außentüren

Zertifizierte einbruchhemmende Lösungen

Die einbruchhemmende Wirkung von Außentüren wie Haustüren oder Kellertüren kann durch die Ausstattung mit Schutzrosetten, die das Schloss schützen, deutlich erhöht werden. Schutzrosetten sind so konzipiert, dass die mechanische Manipulation (Anbohren oder gewaltsames Abreißen) des Profilzylinders erschwert wird und so ein Einbruch verhindert werden kann.

HEWI Schutzrosetten sind konisch geformt, 

sodass diese nicht gewaltsam abgedreht werden können. Das Unterteil ist zusätzlich gehärtet, um die Stabilität der Rosette zu erhöhen.

Ab April 2017 sind HEWI Schutzrosetten wahlweise aus Polyamid-Stahlverbundbau oder aus Edelstahl erhältlich, die entsprechend der DIN 18 257 Klasse 1 zertifiziert sind. Diese verfügen über eine zusätzliche Bohrschutzplatte im Schlossbereich für erhöhte Sicherheitsanforderungen.

ONLINE-KATALOG

HEWI Schutzrosetten erhöhen die Sicherheit

Sortiment

HEWI Schutzrosetten sind geeignet für den Einsatz an einbruchhemmenden Türen (DIN EN 1627-1630). 

Ich stimme zu

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie die Seite bestmöglich nutzen können. Indem Sie mit der Navigation auf unserer Webseite fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

> Mehr erfahren