HEWI MAG / Wissen

Ganzheitliche Ausstattung für ein generationenübergreifend gestaltetes Bad 

Individuelle Ausstattungskonzepte zeichnen sich durch Modularität aus. Sie entwickeln sich mit den jeweiligen Bedürfnissen des Menschen, der sie nutzt, weiter und ermöglichen ein ganzheitliches Wohngefühl. Wie zukunftsweisende Konzepte sich an Lebensumstände anpassen, entdecken Sie in diesem Artikel. 

Individualität beginnt bei der Architektur des Raums und endet im kleinsten Detail der Ausstattung. Verschiedene Lebensabschnitte oder temporär geänderte Lebensumstände erfordern ein Neudenken in Bezug auf Ausstattungslösungen. Konzepte, die sich schnell und einfach anpassen lassen und noch dazu designorientierte Akzente setzen, sind Lösungen, die zukunftsfähiges Arbeiten, Leben und Wohnen ermöglichen – sei es in den eigenen vier Wänden, in Gesundheitsbauten oder öffentlichen Gebäuden.

Wie kann konsequentes Design die individuellen Bedürfnisse berücksichtigen?

Wer Design ernst nimmt, berücksichtigt die Relation von individuellem Bedürfnis und gesamtgesellschaftlicher Herausforderung. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ganzheitliche Räume oder einzelne Produktlösungen handelt. HEWI Systemlösungen ermöglichen auf einzigartige Weise konsequente Ausstattungswelten von der Tür bis ins Bad. Barrierefreie Elemente sind für uns kein Merkmal einer speziellen Serie – sie sind selbstverständlich. 

So passen sich unsere Systemlösungen generationenübergreifend den jeweiligen Bedürfnissen der Nutzenden an. Die Systeme können benutzerabhängig erweitert werden. 

Häufig ist das Bad der Schlüssel, der Selbstbestimmtheit und die eigenständige Nutzbarkeit des Wohnumfelds ermöglicht. Ein generationenübergreifend gestaltetes Bad bietet Lösungen für alle Menschen – egal, ob groß, klein, mit oder ohne Rollstuhl oder Rollator. Barrierefreiheit geht jedoch über die eigenen vier Wände hinaus. HEWI ermöglicht in sämtlichen Objekttypen die uneingeschränkte Nutzung nach Norm für alle Menschen. 

Wie können Form, Funktion und Qualität zur Entstigmatisierung beitragen? 

AccessoiresSanitärprodukte, barrierefreie Elemente und Beschläge bilden bei HEWI eine konsequente Einheit in reduziertem Design, die jederzeit erweitert werden kann, wenn es gefordert ist. So können unterstützende Produkte auch nachträglich in bestehende Ausstattungswelten integriert werden. Aufgrund ihres Designs fügen sich die HEWI Lösungen optimal in jedes Ambiente ein und fallen als unterstützendes Produkt nicht auf. Klare Formensprache, innovative Funktionen und höchste Ansprüche an Qualität und Langlebigkeit tragen zur Entstigmatisierung bei. 

Das Generationenbad hat eine gesellschaftliche Dimension: Es ist die Veränderbarkeit über die Zeit, sodass sich dieser spezielle Raum, der Wohnbereich, den Anforderungen aller und auch zukünftiger Generationen anpasst. Über den Sanitärraum hinaus schafft HEWI auch mit passenden Produkten für Flure, Fenster und Türen barrierefreie Lösungen, die mit den Sanitärprodukten eine Einheit bilden. Vielfältige Designs und Materialien bieten einzigartige Gestaltungsoptionen für jeden Anwendungsbereich. 

Erfahren Sie mehr über die Kompetenzfelder in der Barrierefreiheit.

Erhalten Sie neue Perspektiven zum Universal Design, lassen Sie sich durch Architekturlösungen inspirieren und entdecken Sie wie kreativ Barrierefreiheit gestaltbar ist!  

Laden Sie Ihre persönliche Ausgabe kostenlos als PDF herunter. 

 

Publikation Kostenlos herunterladen

 

Weitere Themen