Möbelgriffe

Klassiker trifft Newcomer

Griffig sollen sie sein. Ansonsten nehmen sich Möbelbeschläge sehr zurück. Sie finden wenig Beachtung, sofern sie ihre Funktion erfüllen und zuverlässig das Öffnen und Schließen von Schubladen und Türen ermöglichen. Gemeinsam mit etage8 aus Leipzig hat es sich HEWI zur Aufgabe gemacht, dies zu ändern. Das junge Designbüro verfügt über Erfahrung in den Bereichen Health-Care, Universal Design und Industrie 4.0 – beste Voraussetzungen für eine Kooperation mit HEWI. Die praktischen Schubladen- und Türöffner sind in allen HEWI Farben erhältlich. Zur Wahl stehen eine matte oder eine hochglänzende Oberfläche.

etage8 im Interview

Benjamin Hein & Willi Möller

HEWI: etage8 ist im Vergleich zu HEWI ein relativ junges Designbüro. Was zeichnet etage8 aus? Gibt es so etwas wie Designprinzipien?

 

etage8: Wir stehen für beweisbare und ganzheitliche Gestaltung mit einem hohen Engagement im Bereich des Universal Designs. Vorgaben und Voraussetzungen, die uns im Gestaltungsprozess vom Auftraggeber an die Hand gegeben werden, sind für uns keinesfalls Einschränkungen oder Hindernisse. Vielmehr bedeuten sie für uns eine Chance und Herausforderung zugleich. Gestaltung ist für uns unendlich – jede neue Aufgabe lässt uns zu Spezialisten in einem weiteren Fachgebiet werden. Tief in die Materie einer Aufgabenstellung einzutauchen – und das möglichst freisinnig – zeichnet uns aus. Wir hinterfragen das Produkt und entwickeln aus dieser gewonnenen Distanz etwas Neues.

 

HEWI: Ein Möbelgriff ist ein relativ unspektakuläres Produkt. Welche Möglichkeiten zum kreativen Gestalten gibt es da überhaupt?

etage8: Genau dieses augenscheinlich Unspektakuläre ist für uns der große Reiz. Das ist der Punkt, an dem wir ansetzen. Die Herausforderung besteht darin, etwas Neues zu schaffen. Den scheinbaren Konflikt aufzulösen, dass es sich um ein rein funktionales Produkt handelt. Etwas zu gestalten, das so gut ist und so gut funktioniert wie die schon lange bestehenden HEWI Möbelgriffe und dennoch eine Weiterentwicklung ist. Von daher ist es für uns nicht schwer, hier kreativ zu sein.

 

HEWI: Oberflächen- und Farboptionen sind etwas, das HEWI auszeichnet. Wie sieht das bei den Möbelgriffen aus?

 

etage8: Farben sowie die Materialien, die HEWI auszeichnen, sind für uns schon immer präsent gewesen. Farbe und makellose Polyamid-Oberflächen sind Elemente, die uns mit der Marke stark verbinden. Daher halten wir es für unabdingbar, dies auch in die Gestaltung der Möbelgriffe zu hundert Prozent mit einfließen zu lassen. Wir haben sie aus der Farbe heraus entwickelt. Eine Farbe verändert sich im Tagesverlauf erheblich und ist stets vom Material abhängig. Daher war die Berücksichtigung der Oberflächenbeschaffenheit – matt und hochglänzend – ebenfalls ein wichtiger Faktor.

Ich stimme zu

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie die Seite bestmöglich nutzen können. Indem Sie mit der Navigation auf unserer Webseite fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

> Mehr erfahren