Seminare und Fortbildungen

DIALOGforum BAD | Universal Design im Konzept Barrierefreiheit

Kooperationsseminar mit NFG und Kaldewei

In der Badsanierung ist die Planung überwiegend enger Raumgeometrien die entscheidende Herausforderung. Wie bleibt Selbstbestimmung im Bad erhalten, wenn Barrierefreiheit nach Norm nicht möglich ist?
Sie erhalten im Seminar Kenntnisse über Bewegungsabläufe, Flächen und Räume. Dadurch erfahren Sie, wie sich die Vorgaben der Normen mit kreativen Lösungen und eine geschickte Produktauswahl auch bei engen oder komplizierten Raumgeometrien umsetzen lassen.

Sie erfahren in diesem Seminar zudem, wie Sie mit der richtigen Abdichtung und Schalloptimierung wirtschaftlich und nachhaltig planen und bauen sowie mehr Komfort im Bad für Ihre Kunden umsetzen können. 

Die Anerkennungen als Fortbildungsveranstaltung der Architekten- | Ingenieurkammern werden beantragt.

Öffentlicher Waschplatz ausgestattet mit HEWI Abfallbehälter, Seifen- und Papiertuchspender in Edelstahl matt

Seminarinhalte

Mobil im Alltag – Der Mehrwert 
 

Schutzziele und Umsetzung der DIN 18040 

  • Barrierefreiheit – Universal Design
  • Alterungsprozess Nutzer – spezielle Nutzergruppen
  • Bauliche Anforderungen nach LBO VV TB | DIN 18040
  • Konzept Barrierefrei im Genehmigungsverfahren 
  • Ausblick: DIN EN 17210 | Barrierefreiheit in der EU 
  • DIN 18040 | Schutzziele umsetzen
  • Möglichkeiten und Chancen des 2-Sinne-Prinzip 
  • Farbe, Leuchtdichte, Kontraste, Beleuchtung 
  • Analyse und Planung vom Bewegungsflächen und -räumen

ErlebnisPAUSE 

  • Während der Kaffeepause Mobilitätsbeeinträchtigung mittels (Alters-) Simulationsanzug, mit Rollator und im Rollstuhl selbst erleben

TATort (barrierefreies) BAD | Neubau – Sanierung

  • Flexible Lösungen und Konzepte für Bäder im Bestand
  • Anforderungen an Grundrisse und Sanitärobjekte 
  • Anpassbarkeit Stütz- und Haltesysteme
  • Belastung und Montage
  • Grundrissanalyse und Ausstattungen in sinngemäßer Anwendung der Norm, alternative Lösungen nach ISO 21542
  • Überlagerung von Bewegungsflächen
  • Tauschbarkeit von Dusche gegen Badewanne 

IM DETAIL: Baden - Waschen - Duschen

  • Duschplatz nach DIN 18040 Teil 2 auf kleinsten Raum wirtschaftlich planen
  • Für und wider Gefälle Estrich / Duschtasse 
  • Duschfläche nach DIN 18534 sicher abdichten und schalloptimiert einbauen
  • Die neue Dusche Superplan Zero
  • Nachhaltiges Handeln -KALDEWEI LUXSTAINABILITY®   

DIALOGforum

  • Praxis trifft auf Norm – Ihre Erfahrungen im Austausch mit den Referienenden

 

Termine und Details

Termine

Ort

30.08.2022

31.08.2022

25.10.2022

26.10.2022

02.11.2022

03.11.2022

16.11.2022

17.11.2022

13.12.2022

14.12.2022

Halle (saale)

Berlin

Düsseldorf

Frankfurt (Main)

Langenhagen

Stuhr

Regenstrauf

Ulm

Tiefenbach

Grabenstätt

Zielgruppenempfehlung

Arbeitsmethoden

  • Architekt*Innen
  • Innenarchitekt*Innen
  • Planer*Innen
  • Betreiber*Innen 
  • Präsentation
  • Diskussion
  • Eigenes erleben

Details

  • 12:00-17:00 Uhr
  • KOSTENFREI

Referentinnen Und Referenten 

  • Dipl.-Ing. Arch. Ulrike Rau oder 
    Dipl.-Ing. Architektin Gudrun Kaiser (Standortabhängig)
  • Dirk Dietz-Jürgens | HEWI Schulungteam

Dirk Dietz-Jürgens | HEWI Schulungsteam

Sie haben Fragen? schulungen@hewi.de

 

Seminaranmeldung

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich zu dem Seminar "DIALOGforum BAD" anzumelden.