HEWI MAG / NEWS

German Design Awards 2021 – HEWI doppelt ausgezeichnet 

Der German Design Award entdeckt und präsentiert einzigartige Gestaltungstrends: ein Wettbewerb, der die designorientierte Wirtschaft voranbringt. HEWI wurde gleich doppelt ausgezeichnet. 

Die Auszeichnung „Special Mention“ in der Kategorie „Excellent Product Design“ gab es für den Beistellwagen und die HEWI-Spendersysteme. 

HEWI Beistellwagen 

Der Beistellwagen von HEWI bietet flexiblen Stauraum. Er lässt sich bequem dorthin schieben, wo er gerade benötigt wird. Als Design-Statement macht er nicht nur im Bad eine gute Figur. Die Regalablagen bieten viel Stauraum. Der Beistellwagen verfügt über fixierbare Räder für einen besonders sicheren Stand. Erhältlich ist der Beistellwagen mit pulverbeschichteten Oberflächen in hochglänzendem Weiß oder mattem Schwarz mit edlen Chromelementen. 

“Das Design des Beistellwagens ist geprägt durch einfache Formen, eine klare Linienführung und den Kontrast zwischen farbiger Fläche und dem Gestänge aus Chrom. Ein so praktisches wie zeitlos elegantes Badmöbel, das überall dort bereitsteht, wo es gerade gebraucht wird.” - die Jury 

HEWI-Spendersysteme 

Die neuen HEWI Spendersysteme erfüllen höchste Ansprüche an Design und Funktionalität. Erhältlich sind sowohl manuell bedienbare Varianten als auch eine Auswahl an elektronisch gesteuerten, berührungslosen Spendern. Die große Materialvielfalt der Spendersysteme bietet zahlreiche Gestaltungsoptionen. Zur Auswahl stehen Modelle mit Pulverbeschichtung in Schwarz, Grautönen und Weiß sowie Edelstahlvarianten. Die Spender eignen sich durch ihre Robustheit perfekt für den Einsatz in stark frequentierten Sanitärräumen. 

“Mit ihrem formal schlichten minimalistischen Design lassen sich die Spender in unterschiedlichste Sanitärumgebungen und Einrichtungsstile integrieren.” - die Jury 

Rat für Formgebung 

Ausgelobt wird der Wettbewerb vom Rat für Formgebung. Dieser gehört zu den international führenden Kompetenzzentren für Design. Initiiert vom deutschen Bundesrat unterstützt er seit 65 Jahren Unternehmen bei ihrer Marken- und Designentwicklung und stärkt deutsches Design als Wirtschaftsfaktor. 

Weitere Themen