HEWI MAG / Referenzen

Harmonisches Zusammenspiel zwischen Drücker und Tür

Durch die Gestaltung einer Tür erhalten wir einen ersten Eindruck von einem Raum, noch bevor wir ihn betreten. Das Türdesign trägt maßgeblich dazu bei, den Stil eines Bauwerkes auch in dessen Inneren zu repräsentieren. Entdecken Sie in diesem Artikel die Harmonie zwischen Türen der Westag AG und Türdrückern von HEWI.

Bildcredits: Westag AG

Inspirierende Ausstellung in alter Fabrikhalle - Alte Fügerei F10

In der Alten Fügerei F10 in Rheda-Wiedenbrück hat die Westag AG  zum Markenrelaunch ihres Schichtstoffes Getalit einen beeindruckenden Showroom gebaut. Der in sich geschlossene Ausstellungsraum wurde in eine alte Produktionshalle integriert. Er lässt sich umgehen und zeigt auf der Außenseite eine emotionale Darstellung der Westag-Firmengeschichte.

Im Inneren wurde ein Raum der Inspiration kreiert: Präsentiert werden die Westag Produkte anhand von Elementen, geometrischen Formen, Mustern und digitalen Tools. Die Ausstellung richtet sich unter anderem an Interessierte aus Innenarchitektur und des Objektbaus. Ziel ist es, die Besucher zu inspirieren, aktiv anzusprechen und zu animieren mit den vorgestellten Produkten ihre kreative Ideen umzusetzen.

Mit dabei sind auch HEWI Türdrücker in der Ausführung mini 

Die Ausstellung wird von kräftigen, zeitlosen Farben dominiert. Dadurch bildet sich ein gestalterischer Kontrast zur Bauweise der alten Fabrikhalle, die von Stahlträgern, Beton und Stein geprägt ist. So treffen die Farben der Ausstellung und die Schlichtheit des Industriebaus aufeinander.

Dieser spannende Kontrast spiegelt sich auch bei den Türen mit dem HEWI Türdrücker in der Variation mini wider. Die farbigen Türblätter des Unternehmens wurden mit HEWI Türdückern in Schwarz kombiniert. So entsteht eine elegante Kombination. Doch auch poppige Akzente finden sich in der Ausstellung des Türenherstellers wieder: Zum Beispiel eine Kombination aus einer roten Tür mit einem blauen HEWI Türdrücker 111 und reduzierter Rosette.

Die gelungene Darstellung in der Alten Fügerei F10 zeigt, wie das Design der Elemente der Westag AG und HEWI perfekt harmoniert und sich gegenseitig hervorhebt.

Bildcredits: Westag AG

Symbiose an der Tür

Die Ausstellung der Westag AG präsentiert, wie sich Türen harmonisch mit Drückern in Einklang bringen lassen. Ob grüne, gelbe, rote oder rosafarbene Türen – mini passt immer. Die minimalistische Rosette unterstreicht das außergewöhnliche Türdesign der Westag AG.

Besonders bei Wohnräumen spielen Materialkombinationen bei der Gestaltung eine wichtige Rolle, um das Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner zu steigern. Türdrücker in der Variation mini sind dezent und dennoch auffällig. Sie verbinden sich optisch mit den hochwertigen Westag-Türen und bilden gemeinsam mit ihnen einen ästhetischen Hingucker im Raum.

Mini ermöglicht durch Farbkombinationen elegante Kontraste zwischen Drücker und Türblatt. Das reduzierte Design kann sich aber auch unauffällig auf einer farbigen Tür integrieren, wie die Ausstellung in der Alten Fügerei F10 zeigt.

Bildcredits: Westag AG

Westag AG: Erstklassiger Hersteller von Holzwerkstofferzeugnissen

Die Westag AG zählt zu den drei größten Innentürherstellern auf dem deutschen Markt. Selbst positioniert sich die Westag AG als führender Anbieter von verarbeiteten Holzprodukten und Oberflächenmaterialien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der von Westag produzierte Schichtstoff Getalit ist ein hochwertiges HPL (High Pressure Laminate), welches über herausragende Eigenschaften verfügt. Die Dekore der neuen Getalit-Kollektion sind in der Ausstellung in der Alten Fügerei F10 zu bestaunen.

Anspruchsvolles Türdesign als gemeinsames Ziel

Bereits Ende 2017 haben die Westag AG und HEWI gemeinsam einen Workshop zum Thema „Funktionalität und Design“ veranstaltet. Schon damals zeigten die Unternehmen, wie mini mit den ausdrucksstarken Türoberflächen der Westag AG harmoniert und eine gestalterische Einheit mit diesen bildet.

Die Zusammenarbeit wird innerhalb der Ausstellung fortgeführt. Türen zu gestalten, die einen gestalterischen Mehrwert haben und Räumen Charakter verleihen – das ist die Intention von der Westag AG und HEWI.

Minimalismus neu definiert – HEWI Türdrücker in der Variante mini

HEWI Türdrücker der Ausführung mini bilden eine puristische Designlösung an der Tür. Durch die bewusste Vereinfachung der Gestaltung – reduziert auf das Wesentliche – ist mini ein stilprägendes Element. Der Verzicht auf überflüssige Schlüsselrosetten bestimmt das minimalistische Konzept der Türdrücker-Variante. Die stark verkleinerte Rosette von mini betont die klare Geometrie der HEWI Türdrücker. Mit nur 32 mm Durchmesser und einer Bauhöhe von nur 3 mm ist mini durch formale Zurückhaltung geprägt. Die Ausführung mini eignet sich sowohl für Innentüren im privaten Bereich als auch für stark frequentierte Büro- und Geschäftshäuser sowie Hotels. Die Rosetten-Variation ist in hochglänzendem Polyamid in allen 16 HEWI Farben, mattem Polyamid in Schwarz, Grau und Weiß sowie in der Ausführung Edelstahl matt erhältlich. So ermöglicht mini eine moderne, durchgängige Raumgestaltung oder setzt bewusst Akzente an der Tür.

Mini setzt auf ein innovatives Montagekonzept – die Variation ermöglicht eine einfache, schnelle Montage der Rosetten und Türdrücker und verzichtet dabei gänzlich auf Bohren.

Anspruchsvolles Design, innovative Montage, zuverlässige Technik, nachhaltige Qualität und hoher Greifkomfort – bei mini ist weniger mehr.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Sie interessieren sich für innovative Lösungen im Bereich Beschläge und möchten keine Neuerungen verpassen? Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

 

Weitere Themen