HEWI Mag / Referenzen

Die Clinic Dr. Decker zeigt: Sanitärlösungen können ästhetisch und funktional sein 

In der Clinic Dr. Decker entdecken Sie, wie die Architektin Sabine Lenz-Hefele mit dem Türdrücker System 111 und Lösungen der Sanitärserie 477/801 eine durchgehende Gestaltung in schwarz matt kreierte. Das Ergebnis: eine wohnliche Atmosphäre in den Patientenzimmern. 

Projektbeschreibung

Der im Norden von München gelegene Stadtteil Schwabing war einst das Viertel der Bohème und der Künstler. Imposante Jugendstilvillen prägen noch heute das Bild der malerischen Straßenzüge. Die Tafeln an den Gebäuden entführen die Gedanken in die Zeit, als Künstler und Literaten wie Paul Klee, Thomas Mann, Rainer Maria Rilke oder Wassily Kandinsky im Viertel lebten und wirkten. 

Mitten im Herzen des Stadtteils in unmittelbarer Nähe zum Englischen Garten befindet sich in einer denkmalgeschützten Jugendstilvilla die Clinic Dr. Decker. Die Klinik blickt mit dem Gründungsjahr 1896 auf eine über 120-jährige Geschichte zurück und wird mittlerweile durch die vierte Generation in Familientradition geleitet.

Trendige Sanitärlösungen in historischen Räumen

Bei den Umbaumaßnahmen im Rahmen der Sanierung und Modernisierung stand der Wohlfühlfaktor der Patienten im Vordergrund. Daher bereichern trendige Sanitärlösungen seit der Renovierung die historischen Räume. 

Ganz im Sinne des Healing Architecture Ansatzes bringt die Serie 477/801 in matter Optik heimische Wohlfühlatmosphäre in die Traditionsklinik. In Kombination mit dem Türdrücker 111 in der Edition matt entsteht eine durchgehende Gestaltung – von der Tür bis ins Bad. 

Der Türdrücker 111 in der Edition matt ermöglicht eine durchgehende Gestaltung. 

In ihrer langen Geschichte haben stets Tradition und Moderne den Charakter der Clinic Dr. Decker geprägt.

In der Clinic Dr. Decker fühlen sich Patienten wie Gäste wohl

Durch die samtig-matten Designobjekte sind einladende und zeitlose Sanitärräume entstanden, die den Patienten bei der Heilung unterstützten. Denn durch die angenehme persönliche Atmosphäre und die ästhetische Gestaltung fühlt sich der Patient in der Clinic Dr. Decker als Gast. 

Ihren Anspruch an Hygiene, Sicherheit und ein ansprechendes Ambiente setzt die Clinic Dr. Decker mit den Sanitärlösungen der Serie 477/801 in matter Optik um. Das Konzept steht für eine Entwicklung in Gesundheitsbauten, die sich nicht nur stark am Wohlbefinden des Patienten orientiert, sondern ihn tatsächlich als Gast sieht. 

Besonders nützlich sind die HEWI Waschtische mit integrierter Barrierefreiheit. Das flache Waschbecken ist unterfahrbar und praktische Haltegriffe bieten zuverlässige Unterstützung. Diese können auch als Handtuchhalter verwendet werden. 

Die matten Oberflächen sind nicht nur ein ästhetischer Hingucker, sondern bei jeder Berührung ein haptisches Erlebnis. Der Patient der orthopädischen Klinik kann ich angenehmer Atmosphäre gesund werden.

Detailangaben

Objekttyp

Care

Fotos

Thomas Ott

Standort

München/ Schwabing 

Architekt

lenzhefele Architekten

Modernisierung

2019

Bauherr

CLINIC DR. DECKER

Informiert bleiben 

 

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig neue Inspirationen und Lösungen für das Bad und an der Tür. Melden Sie sich noch heute an. 

 

Produktinspiration

Waschtisch mit integrierter Haltemöglichkeit

Waschtische

Kippspiegel in weiß

Spiegel

Duschhocker in weiß

Hocker

Barrierefreie Armatur

Armaturen

Weitere Themen