Barrierefreies Pflegebad mit Waschplatz, Duschbereich und WC ausgestattet mit HEWI LiftSystem in Anthrazit matt

HEWI MAG / wissen

Barrierefreie Dusche: 8 Innovative Sanitärlösungen

Bodengleiche Duschen sind der Standard im barrierefreien Bad. Es gibt kaum einen Neubau, in dem sie nicht verbaut sind. Aber sind sie ausreichend als Unterstützung für die NutzerInnen? Wir stellen Ihnen Sanitärlösungen vor, mit denen die Dusche Ihrer KundInnen ideal barrierefrei ausgestattet ist.

HERAUSFORDERUNG BARRIEREFREIE DUSCHE

Bodengleiche Duschen sind momentan sehr beliebt – nicht nur in barrierefreien Sanitärräumen. Grund dafür ist die elegante Anmutung und die leichte Begehbarkeit für alle NutzerInnen. Sie verzichtet auf Barrieren und ermöglicht mit der richtigen Grundfläche RollstuhlfahrerInnen das eigenständige Duschen. Doch eine Dusche ist nicht gleich barrierefrei, nur weil sie bodengleich ist. Duschsitze, Haltegriffe und viele weitere Produkte tragen maßgeblich dazu bei, Barrierefreiheit in der Dusche zu schaffen. HEWI bietet eine Vielzahl an barrierefreien Produkten, die die individuellen Bedürfnisse der NutzerInnen erfüllen und das Duscherlebnis so komfortabel wie möglich gestalten. Im Folgenden stellen wir Ihnen 8 innovative barrierefreie Sanitärlösungen vor, die in der barrierefreien Dusche nicht fehlen dürfen.

1.    Duschsitze – Komfort und Sicherheit in der barrierefreien Dusche 
2.    Hocker – Mobile Sitzgelegenheiten
3.    Haltegriffe – Sicherheit und Halt in der barrierefreien Dusche
4.    Brausehaltersysteme – individuelle Gestaltung 
5.    Duschvorhänge – Raum für uneingeschränkte Bewegungen 
6.    Duschablagen und –körbe – individuelle Platzierung 
7.    Haken – Kleine Helfer im Alltag 
8.    Thermostate – Sicherheit in der Dusche

1.     DUSCHSITZE – KOMFORT UND SICHERHEIT IN DER BARRIEREFREIEN DUSCHE

Hochwertige Duschsitze bieten in barrierefreien Sanitärräumen vielseitig nutzbare Sitz- und Ablagemöglichkeiten. Damit erhöhen sie nicht nur den Komfort, sondern auch die Sicherheit für die NutzerInnen. HEWI Duschsitze sind bis zu 150 kg belastbar. Sie zeichnen sich durch eine hygienische, leicht zu reinigende Oberfläche aus. Zudem ist die Sitzfläche so gestaltet, dass sie Rutschen bei Nässe verhindert und damit zuverlässigen Halt gibt. HEWI bietet passende Duschsitze für unterschiedliche Sanitärräume an. Verschiedene Größen und Formen garantieren, dass Duschsitze in wirklich jede Dusche passen.

Fest installierte Duschsitze verfügen über eine klappbare Sitzfläche. Wird dieser nicht benötigt, kann mit einem Handgriff mehr Platz in der Dusche geschaffen werden. So ist die Dusche an die individuellen Bedürfnisse der Nutzenden anpassbar und somit barrierefrei von jedem zu nutzen. Bei Bedarf lassen sich die fest installierten Duschsitze mit einer Rückenlehne ausstatten, was den Komfort zusätzlich erhöht.

Neben fest installierten oder höhenverstellbaren Duschsitzen und Einhängesitzen umfasst das HEWI Sortiment ebenfalls mobile Modelle.

Weitere Informationen zu unseren Duschsitzmodellen erhalten Sie in diesem Artikel.

2.     HOCKER – MOBILE SITZGELEGENHEITEN

Hocker unterstützen das sichere Sitzen im Bad und in der Dusche. Sie sind als mobiles Produkt flexibel einsetzbar und lassen sich dort einsetzen, wo sie gerade benötigt werden. Ob in der Dusche, am Waschtisch oder als Ablagefläche, der Hocker ist eine barrierefreie Sanitärlösung, die vielseitig anwendbar ist. HEWI Hocker gibt es mit integrierten Griffmulden und Haltegriffen, für ein einfacheres Hinsetzen und Aufstehen.

Speziell für mehrgewichtige PatientInnen hat HEWI barrierefreie Sanitärlösungen entwickelt, die die Mobilität und die Selbstständigkeit der PatientInnen fördern und eine sichere Unterstützung bieten. Eines dieser Produkte ist die HEWI Duschbank. Sie ist bis zu 300 kg belastbar und bietet sicheres Sitzen in der Dusche. Die seitlich angebrachten Griffe spenden zusätzlichen Halt.

3.     HALTEGRIFFE – SICHERHEIT UND HALT IN DER BARRIEREFREIEN DUSCHE

Haltegriffe können an verschiedenen Stellen im Badezimmer angebracht werden – sei es am Wachtisch, am WC oder in der Dusche. Sie bieten Sicherheit und Unterstützung im Bad, indem sie unter anderem die Standfestigkeit sichern. Griffige Oberflächen und Querschnitte, die der Hand angepasst sind, ermöglichen ein dynamisches Greifen und eine effektive Kraftübertragung. HEWI Haltegriffe für das Badezimmer und die Dusche erlauben eine einfache, komfortable und vor allem flexible Nutzung. Filigrane Stützen und flache Rosetten unterstreichen das reduzierte Design. Eine große Auswahl an Materialien bietet Gestaltungsoptionen.

Aufgrund von Wandunebenheiten und an den Fugen schließen Befestigungsrosetten der Haltegriffe häufig nicht vollständig plan mit der Wand ab. Mit dem HEWI Dichtelement ist eine schnell umsetzbare und zuverlässige Abdichtung verfügbar. Die Befestigungsrosetten der Haltegriffe und Stangensysteme des System 900 können mit ihm ausgestattet werden. Die Produkte sind so gestaltet, dass sich das Wasser auf den Flächen nicht sammelt und abfließen kann. Dies ermöglicht eine individuelle Anbringung in der barrierefreien Dusche, ohne auf Wandunebenheiten Rücksicht nehmen zu müssen. 

Besonders praktisch sind Haltegriffe, die gleichzeitig als Brausehalterstangen genutzt werden können. Mehr dazu erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

4.     BRAUSEHALTERSYSTEME – INDIVIDUELLE GESTALTUNG

Brausen und Brausehalterstangen sind Komponenten, die für jede Dusche obligatorisch sind. Mit dem HEWI Systemdesign ermöglichen wir Ihnen eine durchgängige Gestaltung von der Tür bis in den Sanitärraum. HEWI Brausehalterstangen sind demnach passend zu allen Sanitär-Systemen in unterschiedlichen Designs und Materialien erhältlich. Zur Wahl stehen Ausführungen in matt geschliffenem Edelstahl, hochglänzendem Chrom oder farbenfrohem Polyamid.

Die HEWI WARM TOUCH Brausehalterstangen vereinen die optischen Eigenschaften von hochglänzenden Chromoberflächen mit den haptischen von Polyamid. Die Produkte fühlen sich angenehm warm an und tragen so zum Wohlfühlen bei. Aufgrund dessen eignen sich WARM TOUCH Produkte besonders für PatientInnen mit erhöhter Kälteempfindlichkeit, wie es zum Beispiel bei rheumatischen Erkrankungen der Fall ist. 

Besonders innovativ sind barrierefreie Systeme, bei denen die Brausestange gleichzeitig als Halte- und Stützgriff genutzt werden können. Die HEWI Brausehalterstange kann daher durch unsere Duschhandläufe erweitert werden und bietet den NutzerInnen mehr Stabilität und Haltemöglichkeiten in der Dusche.

Mit dem neuen Magnetbrausehalter von HEWI erhöhen Sie das Komfortgefühl Ihrer KundInnen in der barrierefreien Dusche.  Die Höhenverstellung ist bei diesem Modell durch das Gleiten des Brausehalters aufgrund der Magnetfunktion besonders leicht. Zudem fördert er die intuitive Einhandbedienung und ist stufenlos drehbar. Durch den Verzicht auf Drucktasten und -knöpfe ist der Brausehalter ohne Kraftaufwand und mit motorischen Einschränkungen nutzbar. Durch das neuartige Magnetprinzip, das den traditionellen Klemm-Mechanismus ablöst, spielen nasse Hände bei der Bedienung keine Rolle mehr. Erhältlich ist der Magnetbrausehalter in Edelstahl, Chrom und pulverbeschichtet in Weiß, Schwarz und Grau. Mit seinem minimalistischen, zeitlosen Design harmoniert er mit den anderen Serien von HEWI und bildet einen weiteren Baustein im vielfältigen Angebot barrierefreier Lösungen.

5.     DUSCHVORHÄNGE – RAUM FÜR UNEINGESCHRÄNKTE BEWEGUNGEN

Ebenerdige Duschen tragen nicht nur zur Barrierefreiheit bei, sondern bieten auch mehr Bewegungsfreiraum im Sanitärraum. Wegklappbare Duschabtrennungen oder Duschvorhänge unterstützen diesen Raum für uneingeschränkte Bewegungen. Vorhänge lassen sich bei Nichtbenutzung der Dusche zur Seite ziehen und bieten vor allem in kleinen Bädern mehr Bewegungsspielraum. HEWI Duschvorhänge gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Sie verfügen teilweise über eine Ausrüstung gegen Schimmelpilz und Stockflecken, sind waschbar oder schwer entflammbar nach DIN 4102/B1. Erhältlich sind sie in vielen Standardmaßen und können auf Wunsch nach Maß gefertigt werden.

Das HEWI Sortiment umfasst zudem unterschiedliche Modelle an Vorhangstangen, damit Sie die passende Lösung für Ihr Einrichtungskonzept finden.

6.     DUSCHABLAGEN und -boxen - INDIVIDUELLE PLATZIERUNG

Ablagen schaffen Platz im Bad. Passend zu den HEWI Sanitärsystemen und -serien ist eine große Auswahl an Duschablagen erhältlich. Verschiedene Größen ermöglichen, dass Ablagen in jeder beliebigen Höhe der Dusche angebracht werden können und sich flexibel den Bedürfnissen der NutzerInnen anpassen. Auf diese Weise werden Stauraum und Ablageflächen geschaffen und wichtige Utensilien finden in greifbarer Nähe ihren Platz. Zur besseren Reinigung sind die Einsätze der Ablagen herausnehmbar.

Eine zusätzliche innovative barrierefreie Sanitärlösung bilden aufsteckbare Ablageboxen von HEWI. Sie sind mit unseren Stangensystemen kompatibel und vermeiden durch ihre Aufsteckvorrichtung weitere Bohrlöcher.

7. HAKEN – KLEINE HELFER IM ALLTAG

Mit Haken lassen sich Waschutensilien und Kleidungsstücke ganz einfach in greifbarer Nähe zur Dusche oder direkt in der Dusche platzieren. Sie sind besonders praktisch, wenn Bäder einen kleinen Grundriss haben und sperrige Handtuchhalter zu viel Platz einnehmen. Bei eingeschränkter Kraft und Mobilität der NutzerInnen lassen sich die Haken dort installieren, wo Unterstützung notwendig ist. Das Sortiment von HEWI umfasst Einzel- oder Doppelhaken. Die Chromoptik lässt die Haken dabei besonders edel wirken.

8. THERMOSTATE – SICHERHEIT IN DER DUSCHE

In der Dusche kann es schnell passieren, dass NutzerInnen an den heißen Armaturenkörper gelangen und sich verbrühen. Besonders bei eingeschränkter Kraft, wenn NutzerInnen sich in der Dusche abstützen müssen, kann es schnell zu Verletzungen kommen. Vor dieser Gefahr schützt das Brausethermostat HEWI SAFE TOUCH. Die in dem Thermostat verbaute Technologie kühlt den Armaturenkörper von innen. Dadurch heizt sich die Oberfläche nicht gefährlich auf. Zusätzlich verfügt das Thermostat über eine Heißwassersperre, die Verbrühungen verhindert und so die Barrierefreiheit in der Dusche fördert.

INNOVATIvE BARRIEREFREIE SANITÄRLÖSUNGEN FÜR DIE DUSCHE

Innovative barrierefreie Sanitärlösungen für die Dusche kommen täglich zum Einsatz. Mit Duschsitzen, Hockern, Haltegriffen, Haken oder Brausehaltersystemen, Thermostaten, Duschvorhängen und Duschablagen statten Sie Duschen barrierefrei aus und gestalten das Duscherlebnis Ihrer KundInnen komfortabel.

Informiert bleiben

Wir stellen regelmäßig innovative barrierefreie Sanitärlösungen für Sanitärräume vor. Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Weitere Themen