HEWI MAG / NEWS

Wo sollten Desinfektionsmittelspender angebracht werden? - Drei Beispielbereiche 

Das Bewusstsein für die Händedesinfektion ist im letzten Jahr deutlich gestiegen.* Längst ist es nicht mehr nur verstärkt Thema im Bereich Pflege, sondern auch im Alltag der Menschen: Beim Betreten von Supermärkten, am Fahrkartenautomaten, in der Bank oder im Aufzug. In unserem Beitrag zeigen wir Ihnen, an welchen Stellen Desinfektionsspender sinnvoll sind und welche Lösungen Ihnen im jeweiligen Bereich zur Verfügung stehen. 

Eingangshallen, Empfangstresen, Klassenzimmer oder auch Modeboutiquen – Für die jeweiligen Gegebenheiten werden überall unterschiedliche Desinfektionsspendermodelle benötigt. Mal stehen sie frei im Raum, ein anderes Mal auf dem Tisch und dann wieder werden sie an der Wand befestigt. Wir stellen Ihnen im folgenden Artikel drei Spendermodelle und ihre möglichen Einsatzbereiche vor. 

  1. Gastronomie und Einzelhandel - Standmodelle

  2. Kleine Räume und Pflege - Wandmodelle

  3. Eingangsbereiche und Lobbys - Säulen

1.    Gastronomie und Einzelhandel - Wo sollten Desinfektionsspender angebracht werden?

Wer kennt es nicht? Im Restaurant noch schnell die Hände desinfizieren, nach dem Bezahlen an der Tankstelle den nächsten Spender suchen oder am Empfangstresen Desinfektionsmittel zu verwenden. Die Einsatzbereiche für Desinfektionsspender sind vielseitig. HEWI bietet mit dem Standmodell aus dem System 900 ein puristisches Design, welches sich gekonnt zurücknimmt aber dennoch Akzente setzt. Die Designlinie in den Oberflächen Edelstahl und Pulverbeschichtung mit tiefmatter Oberfläche in Weiß, Grautönen oder Schwarz bietet Gestaltungsoptionen und ermöglicht eine ästhetische Umsetzung der Hygienemaßnahmen auf Tischen, Theken und am Empfang. Der Sensorspender ist berührungslos nutzbar und gibt das Desinfektionsmittel als Spray aus.

Dieses ermöglicht eine angenehme und gleichmäßige Verteilung auf der Haut. Mechanik und Tropfschale sind in den Säulenkörper integriert und nehmen sich zurück. Der Spender kann mobil dort platziert werden, wo er benötigt wird. Bei Bedarf kann er auch am jeweiligen Untergrund fest verschraubt werden. Die Sockelplatte ist in der jeweiligen Spenderfarbe gestaltet und bietet einen sicheren Stand und damit eine reibungslose Entnahme. Standmodelle sind auch ideal für temporäre Einsätze. So kann flexibel Ort und Einsatzbereich gewechselt werden. In der Gastronomie eignen sich besonders Theken und Empfangstresen um den Spender gut und stilvoll zu platzieren. Auch kleine Tische im Garderobenbereich bieten Raum für die Händedesinfektion. Im Einzelhandel schützt die feste Anbringung des Standmodells auf Stehtischen und Aufstellern vor Diebstahl und ruft an präsenten Orten zur Hygiene auf. 

2.    Kleine Räume, Aufzüge, Pflege – Warum sollten Wandspender angebracht werden?

Egal, ob sensorgesteuert oder manuell – Wandmodelle sind platzsparend und leicht erreichbar. Sie können an Wänden und Säulen im Eingang oder vor und in Objekten wie Aufzügen befestigt werden. Durch die Flexibilität beim Anbringen, können sie auf unterschiedlichen Höhen angebracht werden, sodass sie für alle Nutzenden erreichbar sind. Die manuellen Spender (System 900 und Serie 950) verfügen über einen langen Bedienhebel, der über den Ellenbogen betätigt werden kann. Dies bietet ein Plus an Hygiene. Insbesondere für die Pflege sind diese Spender optimal geeignet. Angebracht im Krankenhausflur oder im Patientenzimmer, ermöglichen sie eine schnelle Desinfektion und eine leichte Reinigung der Fläche unterhalb des Spenders. Die sensorgesteuerten Alternativen eignen sich besonders für (halb-) öffentliche und viel frequentierte Bereiche. Ihre berührungslose Anwendung verhindert die Übertragung von Keimen und ist daher besonders hygienisch. Der beleuchtete Ausgabebereich zeigt die Ausgabe des Produkts an und ermöglicht eine intuitive Nutzung des Spenders. Insbesondere in der Pflege muss es häufig schnell gehen und unbefestigte oder im Weg stehende Spender würden die Arbeit erschweren. Wandmodelle bieten Platz und halten schnellen Bewegungen stand. Aus diesem Grund sollte der puristisch Desinfektionsspender von HEWI auch in und vor Aufzügen und in allen anderen kleinen und engen Räumen - in denen eine Händedesinfektion wichtig ist - angebracht werden.

3.    Eingangsbereiche, Lobbys - Wo und wie sollten Desinfektionsspender angebracht werden?

Eingangsbereiche und Lobbys sind häufig große Räume, in denen Desinfektionsspender an der Wand schwer zu finden sind. Sichtbare und mobile Spendersäulen sind hier die Lösung. Die Desinfektionsspender Säule von HEWI erfüllt die besonderen Anforderungen an diese öffentlichen und viel frequentierten Bereiche. Sie bietet Gestaltungsoptionen und ermöglicht eine ästhetische Umsetzung der Händedesinfektion in Eingangsbereichen und Lobbys von Gesundheitsbauten, öffentlichen Gebäuden sowie der Gastronomie und Hotellerie. Die standfeste Lösung ist in manueller und sensorgesteuerter Ausführung erhältlich und verfügt jeweils über eine Auffangschale, die die Ansammlung von Flüssigkeit auf dem Boden verhindert. Durch ihre Mobilität bietet die Säule Infektionsschutz, dort wo Sie ihn brauchen. Die Sensorik erkennt die Handbewegung und gibt die voreingestellte Desinfektionsmittelmenge ab. Aufgrund der Dosierung wird nur die tatsächlich benötigte Menge ausgegeben. Dies ist ressourcensparend und verhindert ein starkes Tropfen und Überlaufen der Flüssigkeit. 

Aufgrund ihrer Mobilität und Höhe sollte die Desinfektionsspendersäule präsent am Eingang von Lobbys platziert werden. Hier sorgt sie für einen perfekten ersten Eindruck und ermöglicht eine schnelle Desinfektion. 

HEWI Anbringung von Desinfektionsspendermodellen

Insgesamt ist die Frage nach der optimalen Anbringung von Desinfektionsspendern eine essentielle. HEWI bietet daher für die verschiedenen Bereiche unterschiedliche Lösungen an, die die Entnahme in jeder Situation so angenehm wie möglich machen. Ihr puristisches Design fügt sich optimal in bestehende Raumkonzepte ein oder setzt Akzente.

 

* https://www.br.de/nachrichten/wissen/studie-menschen-waschen-sich-haeufiger-die-haende,SDPI7oT

 

Informiert bleiben

Wir stellen regelmäßig innovative Spendersysteme für unterschiedliche Bereiche im Objekt vor. Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.

    

Weitere Themen