HEWI MAG / NEWS

Architektur trifft auf Barrierefreiheit:
5 Beispiele für unterschiedliche Einsatzbereiche  

Ob in Hotels, öffentlichen Gebäuden, Pflege- und Kindereinrichtungen oder in Privathaushalten: Barrierefreie Sanitärlösungen werden in jedem Bereich benötigt. Aber nicht jede Lösung passt in jeden Kontext. Wir stellen Ihnen passgenaue Sanitärsysteme für unterschiedliche Objekttypen vor.

Herausforderung barrierefreie Bäder

Der Anteil von Menschen in der Gesellschaft, die auf Unterstützung angewiesen sind, sei es durch hohes Alter oder körperliche Beeinträchtigungen, steigt. Dies erfordert passgenaue und hochwertige Lösungen bei barrierefreien Bädern. Je nach Kontext verschiebt sich der Fokus. Zielgruppenspezifische Angebote sind wichtig: Wir stellen Ihnen passgenaue Sanitärsysteme für unterschiedliche Objekttypen vor. 

Robustheit ist das Stichwort für Lösungen in Bürogebäuden. Hier geht es um tägliche Nutzung durch unterschiedliche Benutzer. In Krankenhäusern und Pflegeheimen steht der Aspekt der Hygiene im Mittelpunkt. Dabei muss gewährleistet sein, dass sich alle Bereiche schnell und effektiv reinigen lassen. Leichte Zugänglichkeit und durchdachte Lösungen sorgen für Wohlbefinden und überzeugen ästhetisch. 

Sprechen wir von Hotels rücken Design und Optik in den Blickpunkt. Wer etwa mit Rollstuhl anreist, wünscht sich natürlich eine unkomplizierte Bewegungsfreiheit. Jedoch zählen ebenso visuelle Akzente. Hier trifft Architektur auf Barrierefreiheit. Anders gesagt: Barrierefreie Lösungen halten sich im Hintergrund, obwohl sie perfekt umgesetzt sind.  

Erstaunlich, aber klar: Auch kindgerechte Lösungen spielen beim Thema Barrierefreiheit eine große Rolle. Hier treten beispielsweise fröhliche und kontrastierende Farben auf den Plan, die Kinder anleiten und stimulieren.

System 900: Hohe Funktionalität und anspruchsvolles Design

1. Barrierefreie Sanitärlösungen für öffentliche Gebäude und Hotels

Suchen Sie hochwertige Sanitärlösungen für B2B-Objekte? Wohlbefinden und Selbständigkeit lassen System 900 zu einer attraktiven Sanitärlösung werden. Dabei achten wir nicht nur auf eine schlicht-moderne Produktlinie, die mit Klarheit und perfekter Handhabung überzeugt.  

Hier geht es auch um nachhaltiges Material mit hoher Funktionalität. Einhänge- oder fest installierte Duschsitze, die im Nassbereich leicht zu handhaben sind, gehören ebenso zu System 900 wie bündig eingefügte Stützklappgriffe für eine schnelle und effektive Reinigung. Rutschfeste Oberflächen kommen besonders im Alter gestiegenen Sicherheitsbedürfnis entgegen. Für optimalen Komfort sorgen funkausgelöste Spülungen. Wie sieht es optisch aus? 

Glänzendes Chrom oder Mattschwarz sowie puristische Formgebung bei Bürstengarnitur, Seifenspender und Ablage schaffen ästhetische Klarheit im Nassbereich. 

Uns geht es jedoch ebenso um perfekte Hygiene. Durchdachtes Design heißt daher auch leichtes Reinigen. Was ist die Antwort auf die Herausforderung bei Professional Care? Kaum Fugen aufgrund präziser Fertigung, glatte Oberflächen und wenige zusammengesetzte Sanitär-Komponenten. Selbst auf vermeintliche Kleinigkeiten wird bei der Produktgestaltung ein Augenmerk gelegt: So sammelt sich dank abgerundeter Oberflächen beispielsweise kein Wasser an. Es fließt einfach ab.  

Mattierte Oberflächen setzen elegante optische Akzente. Die angebotene Palette von Oberflächen reicht von Weiß über Grau bis zu Tiefschwarz bei Stützklapp-Griffen, Halterungen, Papier- und Seifenspendern

WC Raum im öffentlichen Gebäude

Robuste Lösungen für den öffentlichen Bereich

2. Klassische Sanitärlösung im öffentlichen Raum 

Porenfrei überzeugt Edelstahl bei Serie 805 mit glatten Oberflächen, die mit minimalem Aufwand gereinigt werden können. Serie 805, eine Weiterentwicklung der erfolgreichen 801-Linie, überzeugt mit Sanitär-Lösungen für den öffentlichen Raum: Sie vereint die Hygiene-Bedürfnisse unterschiedlicher Altersgruppen mit gekonnter Verbindung von Funktion, Optik und Stabilität. Vorteile, die in den barrierefreien Sanitärräumen des Bürogebäudes OttensenOpen zu endecken sind. 

Auch bei der Classic-Serie 805 setzt man auf reduziertes Rundrohr-Design und ausgesprochen robustes Material. Komfort und Sicherheit für den Nutzer verbinden sich bei diesem System mit effektivem Schutz vor mutwilliger Beschädigung - ideal für öffentlich zugängliche Sanitärräume.

Farbige Akzente und kinderleichte Benutzung

3. Perfekte Lösungen für ein sicheres und kindgerechtes Umfeld 

Gerade die Kleinsten der Gesellschaft verdienen einen besonderen Schutz. Hier sollten Armaturen, Spiegel, Zahnputzbecher-Leisten und Waschbecken, nicht nur durch fröhliche Farbgebung und hohe Funktionalität überzeugen, sondern auch durch Stabilität und Sicherheit wie im Kindergarten in der Kammgarnspinnerei

Täglicher Beanspruchung durch kraftvolle Kleinkinder begegnen wir mit kantenlosen Waschtischen, an denen die Verletzungsgefahr für Kinder minimiert ist. Diese sind kompakt und mit schmalen Rändern konstruiert. So ist ein bestmöglicher Bewegungsspielraum gewährleistet. Bunte Farben und kontrastreiche Module sorgen für eine schnelle Orientierung und Wohlgefühl der Kinder auch im Sanitärbereich.  

Bei der Entwicklung kindgerechter Sanitärprodukte sollten auch Kinder mit Handicap in ihren Bedürfnissen berücksichtigt werden. Dank Modular-Prinzip können Kindertagesstätten und andere Kinder-Einrichtungen zielgenau nach den jeweiligen Bedürfnissen ausgestattet werden. 

Entdecken Sie vier förderfähige Ausstattungsbeispiele für Kindergärten und Schulen.

Barrierefreies Bad in Serie 477/801

Serie 477/801: Der barrierefreie Klassiker in der professionellen Pflege

4. Mit 477 / 801 zur perfekten Pflege 

Mit System 801 setzten wir vor 35 Jahren erstmals beim Thema barrierefreies Bauen auf die Bedürfnisse von Pflegekräften und Menschen mit Behinderung oder Gebrechen. Stabil, Nutzer orientiert und funktional wurde die Sanitärlösung durch adäquate Accessoires der Serie 477 weiterentwickelt. Das bis dahin nie gesehene Rundum-Sanitärkonzept war der Beweis dafür: Alle Menschen können und sollen Wohlgefühle im Sanitärbereich erleben.  

Bewährtes Rundrohrdesign spielt bei Serie 477/801 ebenso eine Rolle wie das Material: Polyamid lässt sich gut greifen und fühlt sich angenehm an. Vom Haltegriff über den Duschvorhang bis zu Winkelgriffen kann jedes Teil an bauliche Anforderungen angefertigt werden. Stahlkerne bei Sitzmodulen sorgen für optimalen Halt, farbliche Kontraste für bestmögliche Orientierung.  

Trotz höchster Funktionalität für Altenheim und Pflege geht es auch bei Serie 477/801 um gestalterische Elemente. Deswegen stehen Ausführungen in Matt in diversen Grautönen bis hin zu Weiß zur Auswahl. So lässt sich jedes Umfeld ästhetisch hochwertig ausstatten. Die Premium-Qualität der Serie 477/801 ist dank samtiger Oberfläche spürbar - beispielsweise in der Clinic Dr. Decker in München. 

Barrierefreies WC- und Duschbereich in der Serie 802

LifeSystem: Das professionelle barrierefreie Sanitärsystem für Gesundheitsbauten.

Barrierefreier Waschtisch mit Spiegel in der Serie 802

5. LifeSystem für individuelle Ansprüche und hohe Funktionalität

LifeSystem begegnet sämtlichen Bedürfnissen von Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Sicherer Halt dank am Spiegel integrierter Haltegriffe oder die konische Form des Bürstenhalters zeigen, dass bei LifeSystem jedes Detail durchdacht ist. Duschvorhänge und Handläufe lassen sich je nach Bedarf individuell angepasst und in verschiedenen Kombinationen umsetzen.  

Auch bei diesem System wurde bei der Entwicklung auf verstellbare Höhe einzelner Module geachtet. Dies betrifft gerade in der Pflege wichtige Bereiche wie Stützklappgriffe an der Toilette oder höhenverstellbare Duschsitze. Elemente und Berührungsflächen sind in verschiedenen Farbvarianten bestellbar und unterstützen sowohl visuelle, haptische als auch ästhetische Anforderungen.  

Welches dieser fünf Systeme dem Bewegungsbedürfnis und der Mobilität von Menschen am besten begegnet, bleibt im Einzelfall zu entscheiden. Lösungen gibt es sowohl in Serie als auch in Einzelanfertigung. 

Module von HEWI: individuell auf Bedarf zugeschnitten 

Sicherheit, Funktion und Optik fordern uns bei HEWI täglich heraus, nachhaltige System-Sanitärlösungen zu entwickeln. Professionelle Technik und durchdachte Lösungen setzen bei Handläufen, Waschtischen, Dusch- und Sitzeinrichtungen Maßstäbe für individuelle Bedürfnisse. Gestaltungs- und Materialvielfalt spielen dabei eine entscheidende Rolle. Schließlich geht es immer darum, ästhetisch hochwertige und bis ins Detail überzeugende, situationsangepasste Sanitärlösungen zu finden. 

 

Informiert Bleiben

Wir stellen regelmäßig Sanitärlösungen vor, die für den Einsatz in den jeweiligen Objekttypen optimiert sind. Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter. In diesem finden Sie zudem Referenzen, die Ihnen spannende Umsetzungen im Objekt vermitteln. 

Weitere Themen